Branding

This is a debugging block

Menü

This is a debugging block

Inhalt

This is a debugging block

31.10.17 | 18.13-18.15 Uhr | Aargauer Kunsthaus Aarau

Führung im Aargauer Kunsthaus

Swiss Pop Art Die Pop Art gilt als eine der wichtigsten internationalen Strömungen der Nachkriegszeit. Ausgehend von Grossbritannien und den USA hat sie sich in den 60er-Jahren über den ganzen Erdball verbreitet. Das Aargauer Kunsthaus zeigt mit dieser Sonderausstellung erstmals einen Überblick über die Pop Art in der Schweiz. Madeleine Schuppli, die Direktorin des Aargauer Kunsthauses, wird uns durch die Sonderausstellung führen.

Back to Paradise Die Ausstellung "Back to Paradise" führt wichtige expressionistische Meisterwerke aus der Sammlung Häuptli im Aargauer Kunsthaus und der Sammlung im Osthaus Museum Hagen (D) zusammen. Den Schwerpunkt bilden Arbeiten der Künstler der Gruppierung "Brücke", die 1905 in Dresden gegründet wurde und den Beginn des deutschen Expressionismus markiert. Ihr gehören so wichtige Vertreter wie Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Karl Schmidt-Rottluff oder der Schweizer Cuno Amiet an. Thomas Schmutz, der stellvertretende Direktor des Aargauer Kunsthauses, wird uns diese Ausstellung näherbringen.

Aufgrund des stets grossen Interesses möchten wir den Ausstellungsbesuch mit anschliessendem Apéro nur den sia-Mitgliedern und ihren Partnerinnen und Partnern vorbehalten.